Das Buch «Chachelihöll» lädt ein zu einem Rundgang auf dem Areal der ehemaligen Zementwarenfabrik der Hunziker Baustoffwerke AG und der benachbarten Kiesgrube, auf dem nichts mehr scheint wie zuvor. An zehn Stationen zeigen Bilder aus ganz unterschiedlichen Quellen den Transformationsprozess und was sich vor dem heutigen Zeitpunkt alles abgespielt hat. Es wird abgerissen und aufgebaut, ausgegraben und wieder aufgefüllt. Fünf Personen erzählen Geschichten, die sich entweder an diesem Ort abgespielt oder ihn in irgendeiner Weise beeinflusst haben. Wer nach Zeitzeugen gräbt, wird fündig. Praktische Master-Thesis an der HKB 2012.